Zwischen Schokolade und Rohkost-auf die richtige Mischung kommt es an.
Allgemein herrscht eine große Besorgnis darüber, wie der richtige Umgang mit digitalen Medien ist und wie Medienerziehung aussehen sollte. Es herrscht Uneinigkeit darüber, wie viel denn jetzt für die Kinder gut ist und ab wann Medienkonsum schädlich wird. Klar ist allen, dass es nicht mehr um das “ob”, sondern vielmehr um das “wie” bei der Nutzung von Medien geht. Was ist das Faszinierende daran und wie können Eitern ihre Kinder stärken, verantwortungsvoll mit den unterschiedlichen Medien umzugehen? Ab wann ist ein Smartphone für ein Kind zu empfehlen? Und was ist alles zu beachten? Welche Apps sind sinnvoll? Und wo lauern Gefahren? Die Medienpädagogin Fr. Kremser (Digitale-Helden.de) stellt aktuelle Trends, beliebte Apps wie z.B. WhatsApp, Clash of Clans und Co. und ihren Einfluss auf den Alltag der Familien vor. Medien- und Erziehungsstrategien, wie Kinder bei der “richtigen Mischung” ihrer Mediennutzung unterstützt und begleitet werden können, werden vorgestellt und diskutiert.

Termin: Mittwoch, 17. Juni 2015 19:30 Uhr- 21:00 Uhr
Ort: Wilhelm-Hauff-Schule, Aula, Alicestraße 107, 63263 Neu-lsenburg
Referentin: Beate Kremser (Medienpädagogin) – www.digitale-helden.de

Die Veranstaltung richtet sich an Eltern, Lehrkräfte und Interessierte.
Bitte melden Sie sich mit umseitiger Anmeldung für diese Veranstaltung bis Freitag, den 05.06.2015 an!
Unter dem Dach der Staatlichen Schulämter bieten elan-Multiplikatoren in vielen
Regionen Hessens Elternfortbildungen an. Das vollständige Fortbildungsprogramm finden
Sie unter www.elan-hessen.de oder www.leb-hessen.de
Zur Kontaktaufnahme mit der regionalen elan-Steuerungsgruppe Offenbach
wenden Sie sich bitteperEmail an Offenbach@elan-hessen.de.

Download